Muslimisches Essen

Muslimisches Essen für Einsteiger

Wir alle haben den Döner um die Ecke schon mindestens einmal gegessen, aber ist das wirklich muslimisches Essen?

Muslimisches Essen
Was gilt überhaupt als "muslimisches Essen"? Wir werfen drauf einen Blick!

Die muslimische Welt ist ganz anders als die westliche Welt und hat kulinarisches so einiges zu bieten.

Was ist muslimisches Essen?

Der Islam ist auf der ganzen Welt verbreitet und somit gibt es in zahlreichen Ländern eine eigene Küche mit besonderen Rezepten. Viele dieser Gerichte sind ohne Schweinefleisch zubereitet oder verzichten komplett auf Fleisch. Da die Menschen diese Gerichte aufgrund der Speiseregeln des Islam ohne Schweinefleisch zubereiten, kann man hier von muslimischen Essen sprechen. Aber natürlich ist es schwer zum Beispiel türkische Gerichte mit afrikanischen Gerichten zu vergleichen, obwohl beide Speisen in muslimisch geprägten Ländern zubereitet werden. Generell kann man aber sagen, dass es einen gewissen Kulturkreis gibt, zum Beispiel im persischen Raum, wo man typisch muslimischen Essen finden kann.

Die besten muslimischen Gerichte

Wir alle lieben den deutschen Döner und würden ihn als muslimisches Gericht bezeichnen. Doch das ist er nicht, denn er wurde in Deutschland erfunden und richtet sich eher an den hiesigen Gepflogenheiten. Typische muslimische Gerichte, die super lecker sind, sind zum Beispiel die Süßspeise Baklava. Die Teighäppchen werden mit Nüssen und Honig zubereitet und sehr süß und lecker. Außerdem gibt es noch Falafel. Das sind leckere vegetarische Frikadellen, die man gut als Hauptspeise mit leckeren Soßen essen kann. Natürlich gibt es auch noch den bekannten Reis mit Rosinen und Möhren, eine klassische muslimischen Beilage, die bei keinem Essen fehlen darf. Auch eingelegte Auberginen sind bekannte Komponenten von klassisch muslimischen Gerichten. Es gibt unzählige leckere muslimische Gerichte, am besten testet man selber, welches Essen einem am besten schmeckt.

Wo kann man muslimisch essen gehen?

In Deutschland kann man besonders in Großstädten richtig gut muslimisch essen gehen. HIer ist die Auswahl einfach am größten und man hat nicht nur den Döner zur Auswahl. Besonders beliebt sind mittlerweile Shisha Bars, den neben den orientalischen Pfeifen auch leckere islamische Gerichte anbieten. Aber auch beim Perser, Afghanen oder Türken kann eine Vielzahl von muslimischen Gerichten bestellt und ausprobiert werden. Am besten lässt man sich im restaurant von Keller die besten Speisen empfehlen. Dann steht einem kulinarischem Erlebnis in der muslimischen Welt nichts mehr im Wege.

Fazit: Mittlerweile gibt es in Deutschland viele Möglichkeiten muslimisches Essen zu genießen, die beste Auswahl an tollen Gerichten findet man in Großstädten wie Frankfurt oder Hamburg.

Andere Leser interessierte auch: